Infos zu den Dauerkarten

Es dürfen nur 200 Zuschauer ins Stadion dabei hätten sie im Vorverkauf rund 300 Dauerkarten absetzen können. So hatten knapp 100 Fans bei der Verlosung Pech und müssen hoffen, dass bald mehr Zuschauer in die Halle gelassen werden dürfen. Man hofft in Erding, dass die 20-Prozent-Regelung, die ab der Oberliga gilt, bald auch in der Bayernliga Anwendung findet, dann dürften rund 600 Besucher in die Erdinger Halle. Im Moment aber gibt es keine Einzelkarten an der Abendkasse.


Wer eine Dauerkarte bekommt, ist mittlerweile per E-Mail verständigt worden. Abgeholt werden können die Tickets am Donnerstagabend, von 19 bis 20 Uhr, oder am Freitag ab 18.30 Uhr. Da die Halle ja noch eine Baustelle ist und es immer noch keine Kassen gibt, erfolgt die Abholung am sogenannten Eingang D. Dieser befindet sich an der südöstlichen Ecke der Halle, gegenüber den Fußballumkleidekabinen. Ein Ausweisdokument ist mitzubringen, es kann bar bezahlt oder überwiesen werden (TSV Erding, DE21700519950000660233, BYLADEM1ERD. Die Karten sind übertragbar, allerdings muss dann eine gesonderte Registrierung vor dem Spiel erfolgen, teilen die Gladiators mit.


Da auch der Eingangsbereich noch nicht benutzbar ist, erfolgt der Zugang zum Stadion morgen über die Notausgangstreppe hinter der Sitzplatztribüne.